1.4362

Datenblatt Werkstoff 1.4362

X2CrNiN23-4

Lean-Duplex-Stahl

Kurzbeschreibung

Der Werkstoff 1.4362 ist ein Duplex Stahl mit einer guten Beständigkeit gegen allgemeine Korrosion und Spannungsrisskorrosion. Aufgrund seiner hohen Streckgrenzen liefert dieser Werkstoff doppelt so hohe Berechnungskennwerte wie beispielsweise 1.4301 oder 1.4404, woraus ein großes Potenzial von Wandstärkeneinsparungen resultiert.

Normen und Bezeichnungen

EN
DIN X2CrNiN23-4
AISI -
UNS S32304
EN
DIN X2CrNiN23-4
AISI -
UNS S32304

Chemische Zusammensetzung

C (Kohlenstoff) - 0,03
Mn (Mangan) - 2,0
Si (Silicium) - 1,0
P (Phosphor) - 0,035
S (Schwefel) - 0,015
Cr (Chrom) 22,0 24,0
Ni (Nickel) 3,50 5,50
Mo (Molybdän) 0,10 0,60
Cu (Kupfer) 0,10 0,60
N (Stickstoff) 0,05 0,20

-
-

min.

max.

C
(Kohlenstoff)

-

0,03

Mn
(Mangan)

-

2,0

Si
(Silicium)

-

1,0

P
(Phosphor)

-

0,035

S
(Schwefel)

-

0,015

-
-

min.

max.

Cr
(Chrom)

22,0

24,0

Ni
(Nickel)

3,50

5,50

Mo
(Molybdän)

0,10

0,60

Cu
(Kupfer)

0,10

0,60

N
(Stickstoff)

0,05

0,20

Allgemeine
Eigenschaften

Korrosionsbeständigkeit
Mechanische Eigenschaften gut
Schweißeignung sehr gut

Besondere
Eigenschaften

Max. empfohlene Einsatztemperatur: 300°C

Korrosions-
beständigkeit

Der Werkstoff 1.4362 ist beständig gegen allgemeine Korrosion, interkristalline Korrosion, Spannungsrisskorrosion, Erosionskorrosion und Korrosionsermüdung. (PREN = 23,1 – 29,2)

Mechanische Eigenschaften
bei 20°C

Härte
HB

≤ 260

Dehngrenze
Rp0,2
N / mm²

≥ 400

Zugfestigkeit
Rm
N / mm²

600 - 830

Dehnung
A5,65

≥ 25%

Elastizitätsmodul
kN / mm²

200

Zerspanbarkeit

Aufgrund der zweiphasigen Gefügestruktur ist die Zerspanung schwieriger als beim Werkstoff 1.4404.

Anwendungsgebiete

Bauindustrie
Behälterbau
Chemie
Öl- und Gasindustrie
Papier- und Zellstoffindustrie
Tankproduktion

Physikalische Eigenschaften
bei 20°C

Dichte
kg/dm³

7,8

Elektrischer
Widerstand
(ohm) mm²/m

0,80


Magnetisierbarkeit
 

vorhanden

Wärmeleitfähigkeit
W/m K

15

Spezifische
Wärmekapazität
J/kg K

500

Thermische Behandlung

Lösungsglühen
Warmformgebung 1200 - 1000°C (Abkühlen: Wasser oder Luft)
Lösungsglühen
Warmformgebung 1200 - 1000°C (Abkühlen: Wasser oder Luft)

Häufig gestellte Fragen

Die Zugfestigkeit von Werkstoff 1.4362 beträgt 600 bis 830 N/mm².

Bei 20°C liegt die Dichte von Werkstoff 1.4362 bei 7,8 kg/dm³.

Die Härte von Werkstoff 1.4362 beträgt ≤ 260 HB.

Wichtiger Hinweis

TEAM EDELSTAHL agiert als reines Handelsunternehmen ohne technische Mitarbeiter. Folglich dürfen wir keine Werkstoffberatung durchführen.

Die oben aufgeführten Werte und Angaben über Beschaffenheit und/oder Verwendbarkeit des Werkstoffes sind rein informativ. Diese Angaben basieren auf Erfahrungswerten der Hersteller und TEAM EDELSTAHL. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.